02. November 2015

Einzelkornsaat mit DeltaRow

Ablage im Dreiecksverband bringt pflanzenbauliche und verfahrenstechnische Vorteile

Bei seiner Einzelkornsämaschine Azurit setzt LEMKEN auf das neue Verfahren "DeltaRow", welches jeder einzelnen Pflanze 70 % mehr Standraum bietet als die herkömmliche Ablage in einer Einzelreihe. Dadurch sind die Pflanzen besser mit Licht, Wasser und Nährstoffen versorgt.


Einzelkornsaat mit DeltaRow
Pflanzenverteilung bei LEMKEN DeltaRow Prinzip mit 70 % mehr Standraum im Vergleich zur Einzelreihe
Einzelkornsaat mit DeltaRow
Zentrale Düngerablage bei DeltaRow
Einzelkornsaat mit DeltaRow
LEMKEN DeltaRow

Bei der DeltaRow wird das Saatgut von einer Vereinzelungseinheit in einer gespreizten Reihe, bestehend aus zwei Teilreihen im Abstand von 12,5 cm, abgelegt. Dabei übernehmen zwei synchronisierte und um den halben Kornabstand versetzte Lochscheiben die Vereinzelung der Körner. Da jede Lochscheibe nur jedes zweite Korn vereinzeln muss, kann hier der Durchmesser und damit die Umfangsgeschwindigkeit gering gehalten werden. Das vergrößerte Zeitintervall für die Vereinzelung führt zu einer hervorragenden Ablagequalität bei hohen Fahrgeschwindigkeiten. Ein Düngerband wird zentral unter die DeltaRow abgelegt. Durch die Ablage im Dreiecksverband hat das Saatgut eine optimale Position zum Dünger und kann diesen bestmöglich nutzen.

DeltaRow-Pflanzenbestände lassen sich mit aktueller Erntetechnik für Silo- und Körnermais problemlos ernten. Versuchsergebnisse über mehrere Jahre zeigen, dass sich Mehrerträge realisieren lassen. Das Aussaatverfahren DeltaRow wird mit der neuen LEMKEN Einzelkornsämaschine Azurit im Markt eingeführt.

***

Als Spezialist für den professionellen Pflanzenbau gehört LEMKEN mit weltweit mehr als 1.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von 344 Mio. Euro zu den führenden Unternehmen in Europa. 1780 als Schmiede gegründet, produziert das Familienunternehmen am deutschen Stammsitz in Alpen sowie an den deutschen Standorten Föhren und Haren und im indischen Nagpur qualitativ hochwertige und leistungsfähige Landmaschinen zur Bodenbearbeitung, zur Aussaat und zum Pflanzenschutz. Innovationen zum besten Kundennutzen bestimmen unser Denken und Handeln. Weitere Information zu LEMKEN finden Sie auf unserer Homepage www.lemken.com.

Presse-Kontakt

Lars Heier

Phone +49 2802 81 - 195

Fax +49 2802 81 - 262

www.lemken.com

l.heier@lemken.com